Prozess-Beirat

Inhalt
Der Bonn4Future-Beirat berät uns im Hinblick auf die Erfüllung der Ziele. Er schärft nach, gibt uns Feedback zum Prozess und erweitert unsere Perspektiven hinsichtlich unterschiedlicher Handlungsfelder im Kontext Klimaneutralität.

 

Vorsitzende

Inhalt

Marion Stock
(Stiftung Mitarbeit)

Ich bin Referentin für Demokratie & Bürgerbeteiligung. Meine Schwerpunkte liegen im Bereich kommunale Demokratie und Bürgerbeteiligung. Ich begleite und moderiere Prozesse zur Entwicklung von Leitlinien für die Bürgerbeteiligung und zur Stärkung kommunaler Demokratie. Als Referentin für Demokratie & Bürgerbeteiligung bei der Stiftung Mitarbeit führe ich u.a. Fortbildungen & Qualifizierungen in diesem Bereich durch. Weitere Schwerpunkte meiner Arbeit liegen im Bereich Konfliktmanagement und der Einbeziehung schwer erreichbarer Zielgruppen. Zudem bin ich für das Netzwerkmanagement der Netzwerks Bürgerbeteiligung und des Netzwerks kommunale Partizipationsbeauftragte verantwortlich.

Ich wirke im Beirat mit, weil  ich den innovativen und zukuntsorientierten Beteiligungsansatz von Bonn4Future als wichtig erachte und mich dafür einsetzen möchte, dass das Projekt gelingt. Als Umweltwissenschaftlerin und Mediatorin halte ich es für wichtig, dass Nachhaltigkeit, Klimaschutz & Demokratie Hand in Hand gehen und dass die dabei entstehenden Reibungen und Konflikte produktiv bearbeitet werden. Darüber hinaus bin ich der Stadt Bonn verbunden, weil ich hier arbeite und weil ich die Erarbeitung der Leitlinien Bürgerbeteiligung Bonn fachlich begleitet habe.

 

Inhalt

Stephan Willinger
(Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich der Mitwirkung von Bürgern an der Stadtentwicklung. Dabei interessiert mich besonders, wie Bürger zu Stadtmachern werden, die ihre Ideen auf Augenhöhe mit Politik und Verwaltung diskutieren und dann zusammen umsetzen. Städte brauchen offene Dialoge und möglichst vielfältige Allianzen zwischen etablierten und neuen Akteuren.

Ich wirke im Beirat mit, weil ich dazu beitragen möchte, dass möglichst viele Bonner Bürger ihre Ideen zu einem der wichtigsten Zukunftsthemen der Stadt einbringen und gemeinsam zu wirkungsvollen Maßnahmen kommen.

Inhalt

 

 

Mitglieder

Inhalt

Ursula Bach
(Bündnis 90/Die Grünen)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Partizipation und Beteiligung auf Augenhöhe.

Ich wirke im Beirat mit, weil ich Bonn grüner sowie sozial nachhaltiger mitgestalten möchte

Inhalt

Anne Berg
(Regionalruppe Gemeinwohlökonomie Köln/Bonn)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich gemeinwohlorientiertes Wirtschaften / Beraterin der Gemeinwohlökonomie, Prozessgestaltung  / Facilitation und Moderation von Gruppenprozessen, Entwicklung innerer Haltung / Yoga- und Achtsamskeitstrainerin

Ich wirke im Beirat mit, weil ich...

  • dankbar für das Bonn4Future Projekt bin, dass Klimaneutralität und Bürgerbeteiligung auf so mutige und vielfältige Weise zusammenbringt
  • mich für gemeinwohlorientierte Herausforderungen begeistern kann
  • als Bonnerin gern die Zukunft unserer Stadt mitgestalte.
Inhalt

Rainer Bohnet
(Deutscher Gewerkschaftsbund Köln-Bonn)

          bald mehr 

Inhalt

Ines Bresler
(Klimaschutzbeirat der Stadt Bonn)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Energiewende, Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit.

Ich wirke im Beirat mit, weil große Veränderungen lokal beginnen und ich daran glaube, dass wir gemeinsam eine lebenswerte Zukunft gestalten können.

Inhalt

Alexander Fröde
(Selbstständig im Bereich Facilitation und Prozessentwicklung)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Design und Moderation von Partizipationsprozessen, Multi-Stakeholder-Dialogen und Entscheidungs- und Mitwirkungsprozessen im Umweltbereich.

Ich wirke im Beirat mit, weil Bonn for Future eine einmalige Chance ist, neue Mitwirkungs- und Dialogformate in Bonn mutig zu erproben. Mit Bonn for Future können die viele Expertisen, Erfahrungen und Perspektiven von Bonnerinnen und Bonnern für die Zukunft der Stadt zum Einsatz kommen. 

Inhalt

Susanne Heinrichs
(Volt)

         bald mehr

Inhalt

Birgit Klesper
(Deutsche Telekom)

         bald mehr

Inhalt

Gabriele Klingmüller
(SPD)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Bürgerbeteiligung und Klima- bzw. Umweltschutz.

Ich wirke im Beirat mit, weil wir das Ziel „Klimaneutrales Bonn 2035“ zügig und effizient ansteuern müssen, was nur zusammen mit allen Bonnerinnen und Bonnern und mit Hilfe guter Beteiligungsverfahren gelingt.

Inhalt

Prof. Dr. Wilfried Löbach
(FDP)

Ich bin umwelt- und kulturpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion. Meine Schwerpunkte liegen auf Air Quality, indoor and outdoor.

Inhalt

Dr. Erika Luck-Haller
(Abenteuer Lernen e.V.)

Ich bin Diplom-Biologin, Pädagogin M.A. und Geschäftsführerin von Abenteuer Lernen. Unser Verein ist das Bonner Regionalzentrum für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Landesnetzwerk NRW. Meine inhaltlichen Schwerpunkte liegen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Inklusion.  Abenteuer Lernen will durch spannende, erfahrungsorientierte Bildungsangebote eine  Bildung für nachhaltige Entwicklung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fördern.

Ich wirke im Beirat mit, weil ich hoffe, dass wir gemeinsam dafür Sorge tragen, dass das Thema „Klimaschutz“ in Bonn eine höhere Priorität bekommt,  viele Menschen in Bonn inspiriert und wir alle zu Veränder:innen werden.

Inhalt

Okka Lou Mathis
(Deutsches Institut für Enwicklungspolitik)

Ich erforsche politische Nachhaltigkeitsinstitutionen und ihre Einflussmöglichkeiten auf die Umsetzung der globalen Zukunftsziele des Pariser Klimaabkommens und der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung. Außerdem beschäftige ich mich mit dem Potenzial von losbasierten Bürger*innenräten für eine Politik, die unsere Lebensgrundlagen schützt.

Ich wirke im Beirat mit, weil ich es begrüße, dass für die Klimaforen im Bonn4Future-Projekt 100 Bürger*innen ausgelost werden. Dadurch fließen auch solche Perspektiven in die Suche nach Maßnahmen für ein klimaneutrales Bonn ein, die in üblichen Beteiligungsformaten nicht vertreten sind. So können gesellschaftlich tragfähige Lösungen entstehen.

Inhalt

Binnaz Öztoprak
(Intergrationsrat der Stadt Bonn)

         bald mehr

Inhalt

Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper
(Alanus Hochschule)

Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Hochschulmanagement, Philosophie, Kunst und Kultur.

Ich wirke im Beirat mit, weil ich persönlich und als Vertreter der Alanus Hochschule die Initiative Bonn4Future gerne unterstütze und dazu beitragen will, dass wir die Klimaziele für Bonn und über die Bonner Stadtgrenze hinaus erreichen.

Inhalt

Hanno von Raußendorf
(Die Linke)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich des kommunalen Klimaschutzes. Ich vertrete die Fraktion Die Linke als sachkundiger Bürger im Umweltausschuss und bin ihr umweltpolitischer Sprecher.

Ich wirke im Beirat mit, weil es mit dem Klimaschutz in Bonn voran gehen muss.

Inhalt

Darius Darek Roncoszek
(ARTpolis - Community Arts and Music Lab, freischaffender Künstler& Transformationsdesigner)

Meine Schwerpunkte liegen zum einen im Bereich der aktiven Förderung kultureller Vielfalt, Partizipation sowie Diversitätsentwicklung im Kulturbetrieb. Zum anderen habe ich als Transformationsdesigner die "FreeBox" als neues Stadtmöbel mitentwickelt, welches zu nachhaltigen sozio-kulturellen und ökologischen Impulsen in Stadtvierteln beiträgt.
 
Ich wirke im Beirat mit, weil ich einen Beitrag zum Gelingen des Prozesses leisten möchte. Dafür bringe ich Erfahrungen der Selbstorganisation, Kommunikation und Transformation im Kulturbereich mit.

Inhalt

Christoph Rullmann
(Schutzgemeinschaft Deutscher Wald)

Mein Hintergrund ist der Wald. Als Geschäftsführer der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald versuche ich den Wald und die Menschen einander näher zu bringen. Klimaschutz hat dabei eine zentrale Bedeutung. Schließlich kann der Wald zum Klimaschutz beitragen ist zugleich aber auch massiv von der Klimaveränderung betroffen.

Ich wirke im Beirat mit, weil mit der interdisziplinäre Austausch besonders wichtig ist und ich etwas in Bonn bewegen möchte.

Inhalt

Luca Samlidis
(Fridays for Future)

Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Kommunikation, Kampagnen und Energiepolitik. Bei der sozial- und klimagerechten Transformation alle Menschen mitzunehmen und ein Bewusstsein für die Chancen des Wandels zu schaffen, liegt mir besonders am Herzen.

Ich wirke im Beirat mit, weil das B4F-Projekt eine bislang nicht dagewesene Möglichkeit bietet, gemeinsam mit unterschiedlichste Akteur:innen an einem Tisch über die Zukunft unserer Stadt zu diskutieren. Eine breit aufgestellte Prozessbegleitung, die auch die Perspektiven junger Menschen mitdenkt, ist für das Gelingen des Prozesses zentral. Ich freue mich, meinen Teil dazu beitragen zu dürfen.

Inhalt

Dr. Ursula Sautter
(CDU)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Nachhaltige Entwicklungsziele mit Fokus auf Ziel 5 "Geschlechtergerechtigkeit" und dessen Umsetzung auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Denn Ziel 5 ist als Querschnittsthema von zentraler Bedeutung für unsere Gesellschaft.

Ich wirke im Beirat mit, weil ich einen Beitrag dazu leisten möchte, Bonn für heutige und zukünftige Generationen, für Frauen* und Männer*, lebenswert zu machen.

Inhalt

Wolfgang Schmiedecken
(evangelischer Kirchenkreis Bonn)

Ich bin von Beruf Geograph (Schwerpunkt Ökologie und Umwelt) und seit fünf Jahren ehrenamtlich Umweltbeauftragter des Ev. Kirchenkreises Bonn und gleichzeitig Sprecher eines Arbeitskreises "Schöpfung bewahren!" der Ev. Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf, die nach dem Umweltmanagementsystem "Grüner Hahn" zur "Kirchengemeinde mit umweltgerechtem Handeln" in  2020 zertifiziert wurde.

Mit diesem Hintergrund wirke ich im Beirat von Bonn4Future mit und verfolge diese Tätigkeit auch mit dem Ziel, meinen fünf Enkeln eine lebenswerte Erde zu hinterlassen.

Inhalt

Anne Segbers
(Kinder- und Jugendring Bonn)

Mein Schwerpunkt ist die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen. Als Jugendverbände erreichen wir viele junge Menschen, die es bereits gewöhnt sich, sich zu engagieren und zu beteiligen.

Ich wirke im Beirat mit, damit wir unsere Expertise einbringen können und damit Kinder und Jugendliche etwas zu einem Thema beitragen können, das ihnen immens wichtig ist.

Inhalt

Omer Semmo
(Deutscher Gewerkschaftsbund Köln-Bonn / stellvertretend)

Ich bin Gewerkschaftssekretär beim Deutschen Gewerkschaftsbund Köln-Bonn und zuständig für die Bundestadt Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis.

Ich wirke im Beirat mit, weil Klimaschutz und gute Arbeit für uns Gewerkschaften zusammengehören! Wir treten ein für eine gerechte Gestaltung der sozial-ökologischen Transformation. Das Ziel der Klimaneutralität lässt sich nur mit den Beschäftigten durchsetzen.

Inhalt

Elisabeth Struwe
(BBB)

Ich bin sachkundige Bürgerin für den Bürgerbund Bonn im Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und lokale Agenda. Meine Schwerpunkte liegen im Natur- und Klimaschutz. Ich halte beide Ziele für gleich bedeutend. Im Rahmen meiner Möglichkeiten möchte ich mich dafür einsetzen, dass sich Klimaschutz und Naturschutz ergänzen und sich nicht behindern oder sogar gegeneinander ausgespielt werden.

Ich wirke im Beirat mit, weil ich mir davon verspreche, dass Bürger und Bürgerinnen aus allen Bevölkerungskreisen angesprochen, informiert und angeregt werden, sich im Sinne des Natur- und Klimaschutzes zu verhalten und entsprechend zu handeln.

Inhalt

Andreas Unrau
(Beirat Bürgerbeteiligung der Stadt Bonn)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Bürgerbeteiligung. Dazu haben wir gemeinsam in Beirat Bürgerbeteiligung (in dem Bürger, Verwaltung und Politik vertreten sind) für die Bürgerbeteiligung in Bonn Leitlinien und Prozesse entwickelt und umgesetzt..

Ich wirke im Beirat mit, weil das Projekt Bonn4Future nur mit einer Beteiligung möglichst vieler Gruppen aus der Stadtgesellschaft Bonn erfolgreich sein kann. Die unterschiedlichen Interessen dieser Gruppen müssen gehört und  berücksichtigt werden. Nur nach intensiver Diskussion und breitem Konsens können Projekte in Bonn erfolgreich umgesetzt werden. Dazu möchte ich beitragen.

Inhalt

Jannis Vassiliou
(Einzelhandelsverband)

         bald mehr

Inhalt

Prof. Dr. Stephan Wimmers
(Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg)

Mein Hintergrund ist meine Tätigkeit als Abteilungsleiter Industrie, Handel, Verkehr, Tourismus, Kultur in der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg. Ich setze mich im IHK-Bezirk für die Interessen der Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung ein.

Inhalt

Carolina Zibell
(Aktion Mensch)

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich der Inklusion und Sozialraumorientierung.

Ich wirke im Beirat mit weil ich mich dafür einsetzen möchte, dass alle Menschen, ganz unabhängig von ihrer Beeinträchtigung, sich beteiligen und mitbestimmen können.