Klimaaktionstag am 3. Juli 2021

Inhalt

Wir sind selbst noch ganz beeindruckt von unserem gemeinsamen Klimaaktionstag am 3. Juli 2021 in der Grünen Spielstadt. Natürlich auch davon, dass so viele von euch vor Ort waren. Viel wichtiger aber: Mit welcher Energie und Ausdauer ihr eure Themen eingebracht und euch in die Diskussionsrunden geworfen habt.

Ein Tag der uns und hoffentlich auch euch Mut gemacht hat für das was folgt!

Von Herzen: Danke.

 

 

Worum ging es beim Klimaaktionstag?

Inhalt

Bild
Zeichnungen: Caroline Pochon und Jannes Umlauf

Weitere Ergebnisse und Berichterstattung

Inhalt

Bild

Unser oben stehendes Graphic Recording zeigt, worum es ging auf unserem Klimaaktionstag. Worüber habt ihr gesprochen? Was sind eure Ideen für eine klimaneutrale Stadt?

Darüber hinaus sind entstanden:

Unsere Zusammenfassung in einem Artikel

Ein Film (vimeo)

Einige Fotos (flickr)

Ein Artikel im General Anzeiger

Inhalt

Programm

Inhalt

Check In und Ankommen | 09:00 Uhr

 

Einstieg Klimaneutralität in Bonn | 09:30-10:45 Uhr

Nachdem OB Katja Dörner mit uns den Tag eröffnet hat starten wir mit kurzen Inputs zu den Fragen: Was sind die Herausforderungen in Bonn? In welchen Bereichen braucht es welche Veränderungen? Was muss unbedingt passieren? Im Interview hören wir dazu u.a. Luka Samlidis, FFF, Celia Schütze, Bonner Energie Agentur, Prof. Dr. Nikolas Froitzheim, S4F und Uni Bonn, Marion Wilde von der Leitstelle Klimaschutz der Bundesstadt Bonn, Gesa Maschkowski, Bonn im Wandel

 

Barcamp | 11:00-15:30 Uhr
Anschließend tauchen wir ein in die moderierten Barcamp-Phasen mit euren Ideen, Gedanken und offenen Fragen zu „Bonn wird klimaneutral - Was und wen braucht es dafür?“
Was ist eigentlich ein Barcamp? - Das Prinzip des Barcamps heißt „Geben und Nehmen“, d.h. Teilnehmer:innen bringen ihre Themen mit die sie in den einstündigen Barcampphasen besprechen möchten und bereiten die Session in geringem Umfang vor. Ihr könnt selber auch spontan eine Session anbieten. Auf dem Klimaaktionstag drehen sich die Sessions um Wege zu einem klimaneutralen Bonn – Wie sieht unsere Vision einer klimaneutralen Stadt aus? Wie können wir mehr Menschen dafür begeistern? Welche Wege und Stellschrauben gibt es?

 

#tools4change | 16:00-18:00 Uhr
Am Nachmittag gibt es ein spannendes Workshop Programm u.a. zur Frage „Welche Kommunikations-Werkzeuge können uns helfen Bonn klimaneutral zu machen?“. Daniel von Wort.wechsel bietet einen Workshop zu Pressearbeit und Narrative entwickeln an. Mit Lynn könnt ihr einen Ausflug machen zu transformativer Bildung. Mara stellt euch die Arbeit von Joanna Macy vor mit Blick auf die Klimakrise nach Innen. Timo gibt uns einen Einblick in den Nachhaltigen Aktivismus. Außerdem geht es um gewaltfreie Kommunikation zum Klimawandel und weitere spannenden Themen.

 

Ausklang mit Musik | 18:00-20:00 Uhr
Mit den Beats der DJane Monita feiern wir den Abschluss dieses vollen und inspirierenden Tages.

 

Rahmenprogramm | ganztägig
Lasst euch auch begeistern vom Live-Graphic-Recording unserer Ergebnisse und Diskussionen, der faszinierenden Mitmach-Utopiemaschine und dem Forschungspavillon. Wir sorgen auch für Kinderbetreuung, vegane Pizza der Pizzapunx gegen Spende und Getränke.

 

 

Das detallierte Programm mit allen Sessions und Workshops:

 

Unser Hygienekonzept:

 

Inhalt

Titelbild: Jo Hempel