Bilder-Karussell (oben)

Amaryllis eG, Bonn / Charlotte Schaeder

Amaryllis eG

Slogan
MehrGenerationenWohnen: gemeinsam, klimagerecht und gerne
Logo
Amaryllis Logo
Kurzer Anrisstext

Das Ziel der Amaryllis eG ist, guten, sicheren und bezahlbaren Wohnraum unter ökologisch-nachhaltigen und klimagerechten Bedingungen für die Mitglieder der Genossenschaft zur Verfügung zu stellen. Die Einbettung dieser Wohnsituation in das Quartier ist uns wichtig. Zur Erreichung dieser Ziele bilden wir eine Gemeinschaft, deren Mitglieder Verantwortung für die gemeinsamen Aufgaben und Anliegen übernehmen. Als Genossenschaft entziehen wir unsere Immobilie der Spekulation. Unser wirtschaftliches Ziel ist die Deckung der Kosten und nicht die Maximierung des Gewinns. Wir setzen uns darüber hinaus für die Verbreitung dieser Wohnform in unserer Gesellschaft als Ganzes ein.

Ausführliche Beschreibung

Wer wir sind

Wir sind 46 Erwachsene, die mit 18 Kindern und Jugendlichen in 33 Wohnungen der Genossenschaft leben. Als Mehrgenerationen-Wohngenossenschaft ist uns eine ausgewogene Altersverteilung wichtig: ungefähr je ein Drittel der BewohnerInnen verteilt sich auf die Altersgruppe 1-35, 36-59 und über 60 Jahre. Wir verstehen uns als solidarische Gruppe, für die Engagement zur Erledigung der anstehenden Aufgaben eher Freude macht und nicht nur Pflicht ist. Teilen von Dingen (u. a. Kfz), gegenseitige Hilfe im Sinne von Nehmen und Geben, gemeinsam essen, sich um andere kümmern und eine ökologisch-nachhaltige und eine klimaschützende Lebensweise sind zentrale Aspekte im Leben von „Amaryllen“. Dabei gibt es ausreichend Raum für den privaten Rückzug, für das Leben im Quartier und für den Einsatz für die Umsetzung und Verbreitung unserer genossenschaftlichen Grundsätze (gemeinschaftliches Eigentum an der Immobilie, Selbstverwaltung und Selbstorganisation).

Unsere Entstehungsgeschichte

Nach einer über zehnjährigen Suchphase für ein geeignetes Grundstück wurde die Genossenschaft im Jahr 2005 mit 8 Mitgliedern gegründet. Wir waren die erste „junge“ Wohngenossenschaft in Bonn, die sich für die genossenschaftliche Rechtsform entschied, jedoch diese nach dem Vorbild anderer „junger“ Genossenschaften mit neuem Leben und Visionen füllte. Danach wuchsen sowohl unsere Gebäude und die Mitgliedschaft sehr schnell. 2007 und 2008 konnten die im Auftrag der Genossenschaft errichteten Gebäude bezogen werden. Seitdem „bauen“ wir an der Gemeinschaft der Mitglieder und einer Lebenssituation, die den Bedürfnissen aller Generationen gerecht wird.

Unsere Angebote

Die selbstverwaltete Wohngenossenschaft Amaryllis eG bietet ihren Mitgliedern sicheren (d. h. faktisch unkündbaren) und bezahlbaren Wohnraum für alle Lebensphasen. Familien und alleinerziehende Erwachsene, ältere und alte Menschen, Erwachsene ohne Kinder, Menschen mit Migrationshintergrund, mit Einschränkungen, mit Pflege- und Unterstützungsbedarf finden hier ihr Zuhause. Die genossenschaftliche Rechtsform basiert auf gemeinschaftlichem Eigentum und dem Engagement der Mitglieder für die Selbstorganisation und Selbstverwaltung. Damit wird der Aufbau sowie die Solidarität der Gemeinschaft gestärkt und die Miete deutlich unter dem Marktniveau gehalten. Zur Sicherstellung der Möglichkeit des Verbleibs im gewohnten Quartier bei höherem Pflege- und Unterstützungsbedarf wurde im Jahr 2010 auf Initiative einiger Mitglieder der Amaryllis eG die Villa Emma eG gegründet. Dieses Angebot steht den Mitgliedern der Amaryllis eG und anderen BewohnerInnen aus der Nachbarschaft ebenfalls offen.

So kannst Du dich engagieren

Als Mitglieder der Genossenschaft

  • im Management, d.h. im (ehrenamtlichen) Vorstand und im Aufsichtsrat
  • in zahlreichen Arbeitsgruppen (u.a. Finanzen, Verwaltung, Gemeinschaftszeit, Kontakt, Öffentlichkeitsarbeit, Haus und Technik, Mobilität, Garten, Informationsmanagement)
  • durch die Übernahme individueller Aufgaben (sehr divers, je nach Interesse u. Fähigkeiten)
  • in der häuslichen Unterstützung von BewohnerInnen
  • in der technischen Unterstützung der Häuser (Hausmeistertätigkeiten)
  • in der Werkstatt

Als Nachbarn

  • im Gemeinschaftsgarten (am Mühldorfer Anger)
  • in der Nachbarschaftsband „Neybörs“
  • im Nachbarschafts-Chor „Quartiersspatzen“

Adresse

  • Ort
    Adresse
    Dorothea-Erxleben-Weg 28, 53229 Bonn

Kontakt

Themen

Wohnen

17 Ziele

Image
SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
Image
SDG 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion
Image
SDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
Verantwortlich für den Inhalt auf dieser Seite: Amaryllis eG

Jetzt Stadtwandel-News abonnieren

Unterstütze Bonn im Wandel

Unterstütze uns mit einer Spende oder werde Fördermitglied!

Jetzt Wandel fördern