Erstes Klimaforum - Zukunftsbilder für eine klimaneutrale Stadt

Inhalt

Können Sie sich vorstellen, wie unsere Stadt 2035 aussieht? Wenn wir uns ganz selbstverständlich fortbewegen, ohne Benzin zu verbrennen? Wenn unsere Unternehmen nachhaltig wirtschaften? Und wenn wir vieles geschafft haben, was wir uns 2021 gewünscht haben? Genau das möchten wir mit unserem Mitwirkungsverfahren „Bonn4Future – Wir fürs Klima“ herausfinden. Wir glauben, dass sich der Weg lohnt.

 

Inhalt

Worum geht es genau?

In unserem 1. Bonner Klimaforum wollen wir gemeinsam an positiven Zukunftsbildern für Bonn 2035 arbeiten. Nur wenn wir wissen, wo wir hinwollen, dann können wir den Weg auch zusammen gehen.

 

Wer wird dabei mitmachen?

Bild

Wir laden 100 zufällig ausgewählte Bürger*innen ein. Hinzu kommen 50 Vertreter*innen aus Organisationen (vielleicht ja auch Sie?). Gemeinsam ist die Gruppe eine Art „Mini-Bonn“. Alle zusammen wollen wir anderthalb spannende Tage miteinander verbringen. Sie diskutieren auf Augenhöhe miteinander. Jede Stimme ist gleich viel wert.

 

Was wird dort passieren?

Die Teilnehmenden erfahren, was der Klimawandel für die Welt und unsere Stadt bedeutet. Und sie lernen gute Beispiele kennen, wie wir besser leben können und dabei weniger CO2 erzeugen. Dann geht es um positive Zukunftsbilder für Bonn. Diese entwickelt die Gruppe gemeinsam: Wie sieht ein klimaneutrales und lebenswertes Bonn 2035 aus? Was muss dabei sein? Was sind ihre Ideen und Wünsche?

Inhalt

Bild

Wann findet die Veranstaltung statt?

Freitag, 10. September 2021,
14:00 bis 18:30 Uhr
Samstag, 11. September 2021,
9:30 bis 17:30 Uhr

 

Was passiert mit den Ergebnissen?

Unsere Zukunftsbilder werden der Öffentlichkeit, der Politik und der Verwaltung vorgestellt. Und wir arbeiten darin in den folgenden Klimaforen weiter. Wenn Sie mögen, vielleicht auch mit Ihnen gemeinsam.

 

Wie geht es nach dem 1. Klimaforum weiter?

  • In Klimaforen 2 und 3 wollen wir konkret werden. Was genau sind die Herausforderungen in Bonn, zum Beispiel beim Verkehr, beim Wohnen, beim Konsum? Was müssen wir verändern und wie können wir das tun? Auch dazu laden wir Expert*innen ein. Klimaforum 2 und 3 finden parallel am 4. und 5. März 2022 statt.

  • Im 4. Klimaforum machen wir Vorschläge für einen Bonner Klimaplan: Wer muss was tun in Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft? Es findet vom 10.-11. Juni 2022 statt.

Bild

 

 

Anmeldung für ausgeloste Bürger:innen

Inhalt

Sie haben von der Bundesstadt Bonn einen Brief bekommen? Sie wurden zur Teilnahme an unserem ersten Klimaforum eingeladen?

Dann freuen wir uns, wenn Sie dabei sein wollen! Den Link zur Anmeldung finden Sie auf unserem Infoblatt.

Sie sind nicht ausgelost worden? Sie haben dennoch Ideen für eine klimaneutrale Stadt? Dann schauen Sie doch einmal auf Bonn-macht-mit.de vorbei.

 

Interessenbekundung für gesellschaftliche Akteur:innen

Inhalt

Sie sind Teil einer Organisation, Institution oder Initative? Sie kennen die Stadt Bonn, die Menschen die hier leben und die Stellschrauben die wir drehen müssen, um bis 2035 klimaneutral zu werden? Sie wollen an unserem ersten Klimaforum mitwirken?

Hier können Sie Ihr Interesse an einer Teilnahme anmelden.

Die Klimaforen leben von der Vielfalt der Perspektiven. In Zusammenarbeit mit unserem Verfahrens-Beirat haben wir dazu Gruppen festgelegt nach denen Sie und andere Akteur*innen von uns angesprochen werden.
Vermutlich werden wir nicht alle Interessenbekundungen berücksichtigen können, denn die Zahl der Plätze ist begrenzt. Dafür bitten wir jetzt schon um Verständnis. Nach dem 18.08, wird das Koordinierungsteam von Bonn im Wandel e.V. und Stadtverwaltung die Auswahl treffen. Hierfür haben wir verbindliche Kriterien definiert zu denen Sie im Formular Angaben machen.

Inhalt

Titelbild: Andi Rüther