BienenCoop Bonn

Slogan
Solidarische und gemeinschaftsgetragene Imkerei
Logo
Kurzer Anrisstext

Wir möchten eine Imkerei führen, die konventionelle Praktiken überdenkt, regional wirtschaftet und sich dabei solidarisch finanziert. Dabei möchten wir der Entfremdung von den Produkten der Imkerei entgegenwirken. Die Menschen sollen erfahren, wie ein Bienenstock funktioniert, woher der Honig eigentlich kommt und welche Arbeit dahintersteckt.

Ausführliche Beschreibung

Wer wir sind

Wir sind Tim und Kai, imkern beide schon seit einigen Jahren und haben im März letzten Jahres mit der BienenCoop Bonn gegründet. Die Imkerei nach dem Prinzip der solidarischen Landwirtschaft zu betreiben, ist in Deutschland noch sehr neu und wenig verbreitet und wir freuen uns diesen spannenden Weg zu gehen.

Unsere Entstehungsgeschichte

Wir sind beide schon lange begeistert von der Imkerei. Ein Vortrag von Peter Niedersteiner, der selbst eine solidarische Imkerei in München betreibt, hat uns sehr inspiriert. Nach einigen Tagen war dann eigentlich klar – 1. Bonn braucht das auch, und 2. Wir machen‘s! Angestoßen mit einem Glas Honigwein, war die BienenCoop Bonn gegründet.

Unsere Angebote

Wir bieten nicht nur Honig an, sondern die ganze Imkerei. Als solidarische Imkerei bringen wir den Mitgliedern die Welt der Bienen und Imkerei an Info- und Mitmachtagen näher und verteilen alle Produkte, die wir von den Bienen nehmen, unter den Mitgliedern. Also Honig, Bienenwachskerzen und Propolis. Was den Honig angeht planen wir, den Mitgliedern monatlich ein 500g-Glas auszugeben.

So kannst Du dich engagieren

Bei der BienenCoop Bonn können Menschen Mitglied werden. Das heißt zum einen Imkereiprodukte zu beziehen, aber gleichzeitig auch mehr über das Imkern und Bienen zu erfahren. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, mit anderen Mitgliedern zusammen Initiativen zu starten – das könnte sein, Bienenwachstücher herzustellen oder sich für den Schutz der wildlebenden Verwandten der Honigbiene einzusetzen. Unser Wirtschaftsjahr beginnt im Mai, aber solange Plätze frei sind, besteht immer die Möglichkeit beizutreten. Interessierte können uns am einfachsten eine Mail schreiben oder auf unserer Website vorbeischauen.

Adresse

  • Ort
    Adresse
    Rölsdorfstraße 20, 53225 Bonn

Kontakt

Themen

Ernährung

17 Ziele

Image
SDG 2: Kein Hunger
Image
SDG 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion
Image
SDG 15: Leben an Land
Verantwortlich für den Inhalt auf dieser Seite: BienenCoop Bonn

Jetzt Stadtwandel-News abonnieren

Unterstütze Bonn im Wandel

Unterstütze uns mit einer Spende oder werde Fördermitglied!

Jetzt Wandel fördern