Gut Melb Initiative e.V.

Slogan
wir entwickeln vielfältige ökologische, ökonomische und soziale Angebote für das Gut Melb in Bonn
Logo
Kurzer Anrisstext

Seit Jahren steht schon das historische Gut Melb leer. Wir sind Bonner Bürger*innen und möchten diesen wunderschönen Ort für den guten, gemeinnützigen Zweck revitalisieren. Gut Melb soll zu einem lebendigen Ort werden, der die Bonner Bevölkerung zum Mitmachen einlädt und einen lokalen, sozialen Mehrwert verspricht.

Dies wollen wir erreichen, indem wir gemeinschaftlich für das Gut Melb und das Guthofgelände ein ganzheitliches Konzept entwickeln. Wir möchten die Stadt Bonn nachhaltig ökologisch, ökonomisch und sozial mitgestalten und möchten daher auf dem Gut Melb:
- die Landwirtschaft (wieder) aufleben lassen,
- ein regionales gastronomisches Angebot schaffen,
- Wohnprojekte etablieren,
- einen naturnahen Kindergarten aufbauen,
- einen Co-Working Space gründen,
- Seminar- und Eventräume anbieten, die insbesondere Kulturschaffenden und gesundheitlichorientierte Angeboten zur Verfügung stehen werden.

Sei mit dabei und hilf mit das Gut Melb mit Leben zu füllen!

Ausführliche Beschreibung

Wer wir sind

Unsere Initiative begründet sich auf der Begegnung von naturbegeisterten Bonnern und Bonnerinnen im Jahr 2021, die den idyllischen Gutshof gemeinschaftlich revitalisieren möchten, mit dem Ziel einer gesellschaftsfreundlichen und nachhaltigen Nutzung.

- Gründer und Initiator ist Simon, der seine Bachelorarbeit der „Erstellung einer Nutzungs- und Vermarktungsplanung des „Gut Melb“ am Bonner Venusberg, als Zentrum für Nachhaltigkeit, Gesundheit und Innovation“ gewidmet hat.

- Der Software-Entwickler und Unternehmer Boris hat mit Simon die Initiative gestartet und sieht auf dem Gut Melb Gelände einen perfekten Ort für die Entfaltung von grünen Start-Ups, da neben der Landschaft auch Büro- und Laborflächen zur Verfügung stehen.

- Doris ist Biologin und stellt die richtigen Fragen. Sie verbindet alle Interessen und ist die gute Seele indem sie ein Restaurant und einen Hofladen auf Gut Melb etablieren und mit selbst-restaurierten Möbeln einrichten möchte.

- Der Experte für nachhaltige Energiewirtschaft Christoph, treibt die Themen rund um Klimaschutz, autarke Energieversorgung und Kooperationspartner von nachhaltigen Initiativen und Vereinen weiter voran.

- Die Biologin und Projektmanagerin Cordula möchte die Vision der "Schule der Zukunft" mit nachhaltigen Lernkonzepten, integrativen Kursangeboten von Kunst bis Kultur mit naturnahen Aktionen über alle Generationen zum Leben erwecken.
- Architekt Karl bringt seinen Erfahrungsschatz im Bau mit denkmalgeschützten Gebäuden und Quartiersentwicklung für Mehrgenerationen Wohnen mit. Er beurteilt fachmännisch Zustand und Potential der Liegenschaft für das Nutzungskonzept und steht im Kontakt mit unterstützenden Stiftungen.

- Die Journalistin und Filmemacherin Corinna ist unsere Ansprechpartnerin für Presse und sieht in Gut Melb einen Ort des Miteinanders: mit Landwirtschaft, Forschung, Pferdehaltung und offenen Konzepten für Kinder und Jugendliche.
- Moderator*in und Prozessbegleiter*in Luca freut sich, die Initiative auf dem Weg der Umsetzung zu begleiten und eine gesellschaftsfreundliche und nachhaltige Nutzung für Gut Melb zu realisieren.

- Federica hat ihren Master in ökologischer Landwirtschaft und eine Leidenschaft für Bienen. Sie hat weltweit verschiedene Biobetriebe unterstützt und möchte, dass Gut Melb seine historische und landwirtschaftliche Berufung beibehält. Gleichzeitig freut sie sich auch kulturelle und soziale Aktivitäten aufleben lassen.

Unsere Entstehungsgeschichte

Als Simon Zimmermann 2020 seine Bachelorarbeit über „die Erstellung einer Nutzungs- und Vermarktungsplanung“ von Gut Melb schrieb, kam ihm die Idee, Mitstreitende zu finden für seine Vision, den idyllischen Gutshof zu revitalisieren und einer gesellschaftsfreundlichen und nachhaltigen Nutzung zuzuführen.

Seit Sommer 2020 haben sich auf einen Artikel und Aufruf im GA naturbegeisterte Bonnerinnen und Bonner gemeldet und die Gut Melb Initiative gegründet, mit dem Ziel, Gut Melb vor dem Verfall zu retten und mit einem tragfähigen Nutzungskonzept für die Bonner Bevölkerung zu erhalten. Dazu fanden bereits im Jahr 2021 und Anfang 2022 Workshops statt, in denen ein ganzheitliches Konzept für das Gut Melb gemeinschaftlich entwickelt wurde.

Unsere Angebote

So kannst Du dich engagieren

Wir suchen weiterhin Unterstützer*innen, die sich aktiv in der Umsetzung, Gestaltung und auch in der Finanzierung beteiligen wollen.

Die Gut Melb Initiative trifft sich immer am 3. Mittwoch des Monats für bis zu 90 Minuten per Videokonferenz. Hier berichtet das Kernteam über aktuelle Fortschritte und bespricht mit den Interessiert*innen und Unterstützer*innen Ideen und das aktuelle Konzept. Um mitzumachen, besuche einfach unsere Website "www.gutmelb.de", schreibe uns eine E-Mail und werde Teil unseres Vereins!

Adresse

  • Ort
    Adresse
    Melbweg 42, 53127 Bonn

Kontakt

Themen

Wohnen

17 Ziele

Image
SDG 2: Kein Hunger
Image
SDG 3: Gute Gesundheitsversorgung
Image
SDG 4: Hochwertige Bildung
Verantwortlich für den Inhalt auf dieser Seite: Gut Melb Initiative e.V.

Jetzt Stadtwandel-News abonnieren

Unterstütze Bonn im Wandel

Unterstütze uns mit einer Spende oder werde Fördermitglied!

Jetzt Wandel fördern