Klimakrise und psychische Gesundheit

Event date
Di., 15.03.22, 18:00 - 20:30
Detailed description

Was: Workshop zur persönlichen Resilienz in der Klimaaktivismus
Wann: Dienstag, den 15. März von 18 bis 20:30 Uhr
Wo: Wir nach der Anmeldung (s.u.) bekanntgegeben
Unter anderem dank der Schüler:innen-Bewegung “Fridays for Future” ist die Klimakrise mittlerweile in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen und für alle präsent. Und auch, wenn die Folgen für Viele noch nicht direkt spürbar sind, wird die Klimakrise oft als Belastung empfunden. Daher ist es wichtig, den Einfluss dieser Krise auf die psychische Gesundheit im Auge zu behalten und Angebote zur emotionalen Verarbeitung zu schaffen. Dieser Workshop soll in diesem Sinne über die Zusammenhänge von Psyche und Klimakrise aufklären und in einem nächsten Schritt einen Raum bieten, um sich mit den eigenen Gefühlen auseinanderzusetzen und hilfreiche Strategien im Umgang mit diesen zu entwickeln.

Wie geht es dir angesichts der akuten Bedrohung unseres Planten? Wir geben Emotionen häufig wenig Raum in unserem bewegten Alltag. Im Workshop wollen wir unsere Klima-Gefühle bewusst in den Blick nehmen, in Austausch kommen und uns damit beschäftigen, welcher Umgang mit Emotionen uns guttut und was wir individuell tun können, um trotz der Herausforderungen nachhaltig für uns zu sorgen.

Teilnahmebeitrag: 15,00€

Information und Anmeldung unter: https://www.weiterbildung-frauenhilfe.de/

Veranstalter:in
Weiterbildung Ev. Frauenhilfe im Rheinland e.V.

Der Mitmach-Kalender auf bonn4future.de ersetzt den Bonn im Wandel-Kalender. Dieser Termin wurde von bonnimwandel.de importiert.

Jetzt Stadtwandel-News abonnieren

Unterstütze Bonn im Wandel

Unterstütze uns mit einer Spende oder werde Fördermitglied!

Jetzt Wandel fördern