Vortrag von CSR-Managerin und Alumna Lavinia Muth über nachhaltige Mode bei ARMEDANGELS

Event date
Mo., 09.03.20, 17:30 - 19:30
Detailed description

Wirtschaft neu denken: Nachhaltigkeit ist nicht genug!
Wann: 09.03. von 17:30-19:30
Wo Alanus Hochschule, Villestraße 3 in Alfter

„Die Textilindustrie ist eine schmutzige Branche, die jedoch viele Möglichkeiten bietet als innovatives Beispiel voranzugehen“, sagt Lavinia Muth, Alumna im Fachbereich Wirtschaft der Alanus Hochschule. Die Corporate Responsibility-Managerin des nachhaltigen Kölner Modelabels ARMEDANGELS referiert an der Hochschule in Alfter bei Bonn zum Thema „Wirtschaft neu denken: Nachhaltigkeit ist nicht genug!“ „70 Millionen Tonnen Altkleider werden weltweit jedes Jahr produziert. Nur ein Prozent der gesamten Altkleider wird in einem geschlossenen Kreislauf recycelt, also in die Rohstoffe getrennt und zu neuem Garn gesponnen. Es ist einfach zu viel. Biologische, nachwachsende Herkunft der Konsumgüter hin oder her.“.

Lavinia Muth wird in ihrem Vortrag auch über ein Pilotprojekt ihres Arbeitgebers ARMEDANGELS berichten, der mit einer neuen Strategie „das System weiter hinterfragen und verändern möchte“. Man müsse wirkliche Veränderung vorantreiben. „Denn Nachhaltigkeit alleine reicht nicht mehr. Deshalb ist es dringend notwendig, über intelligentere, regenerative Systeme wie eine kreislauffähige Wirtschaft nachzudenken“, sagt Muth.

Interessierte sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.
Veranstalter: Alanus Hochschule Alfter

Der Mitmach-Kalender auf bonn4future.de ersetzt den Bonn im Wandel-Kalender. Dieser Termin wurde von bonnimwandel.de importiert.

Jetzt Stadtwandel-News abonnieren

Unterstütze Bonn im Wandel

Unterstütze uns mit einer Spende oder werde Fördermitglied!

Jetzt Wandel fördern