Event types
Seminar / Workshop / Fortbildung

Eat to live - Live to eat: Die Welt vor dem Hunger „retten“

Event date
Do., 02.06.22, 15:00 - 18:00
Detailed description

Was: Die Welt vor dem Hunger „retten“ - 5. der sechsteiligen Seminarreihe
Wann: Donnerstag, den 2. Juni von  15 - 18 Uhr
Wo:
Online, Anmeldung siehe unten
In der sechsteiligen Seminarreihe „Eat to live - Live to eat“ wird über das Thema Ernährungssicherheit in Lateinamerika und die Auswirkungen unseres Konsums in Deutschland informiert und reflektiert. Dabei werden u.a. Referent:innen aus den betroffenen Regionen selbst über die Problematik berichten.

Abschlussseminar: Die Welt vor dem Hunger „retten“

Das Auftreten der COVID 19-Pandemie ging Hand in Hand mit der Hungerpandemie, die in den Haushalten der sozio-ökonomisch Schwächeren immer stärker präsent ist. Die jüngsten Konfliktsituationen zwischen den Ländern verschärfen diese Situation zusätzlich und erschweren die Lösung des Problems erheblich. Wie können wir mit dieser neuen Situation umgehen?

Referentin: Amanda Luna

Wann: 02.06.2022, 15-18:00 Uhr

Ort: Zoom, die Einwahldaten werden nach Anmeldung per Mail zugeschickt

Anmeldung: amanda.luna [at] mamakiya.org

Link zur Veranstaltungsreihe: https://mamakiya.org/eventss/

Veranstalter:in
MamaKiya e.V., gefördert durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Der Mitmach-Kalender auf bonn4future.de ersetzt den Bonn im Wandel-Kalender. Dieser Termin wurde von bonnimwandel.de importiert.

Artikel zum Thema

Interview

Was steckt hinter der Regionalwert AG?

Es gibt noch viel zu wenig Bio im Rheinland. Auf den Feldern, den Märkten, Restaurants und in Geschäften. Das will die Regionalwert AG ändern. Dorle Gothe erklärt, wie das gehen

Jetzt Stadtwandel-News abonnieren

Unterstütze Bonn im Wandel

Unterstütze uns mit einer Spende oder werde Fördermitglied!

Jetzt Wandel fördern