Art der Veranstaltung
Seminar / Workshop / Fortbildung

Einkaufen im Unverpackt-Laden

Veranstaltungsdatum
Mi., 15.06.22, 18:30 - 20:00
Zusammenfassung

Online-Workshop

Ausführliche Beschreibung

Im Jahr 2020 sind laut dem Umweltbundesamt 18.9 Millionen Tonnen Verpackungsabfall angefallen. Plastikmüll verschmutzt die Weltmeere, da er nicht biologisch abbaubar ist und auch noch in hunderten von Jahren da sein wird. Auch in Städten sieht man immer öfter Verpackungsmüll auf den Straßen.

Im Rahmen dieses Online-Workshops wird in die aktuelle Müllproblematik eingeführt. Um nicht nur über das Problem zu sprechen, sondern Lösungsstrategien aufzuzeigen, werden die Möglichkeiten zur Müllvermeidung im Alltag und individuelle Handlungsstrategien besprochen. Hierbei wird insbesondere das Konzept des Unverpackt Einkaufens vorgestellt.

Anhand einer virtuellen Ladenführung durch LiMa´s fairpackte Welt wird veranschaulicht, welche Produkte in einem Unverpackt-Laden zu finden sind, wie der Einkauf abläuft und wie die Müllvermeidung in einem Unverpackt-Laden hinter den Kulissen funktioniert!

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Unverpackt-Laden "Lima´s fairpackte Welt" statt.

Veranstaltende: Weiterbildung der evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.

Anmeldung: 0228-95 41-123 oder anmeldung [at] frauenhilfe-rheinland.de

Flyer

Eintritt / Kosten

  • Eintritt / Kosten
    frei

Kontakt

Artikel zum Thema

Interview

Was steckt hinter der Regionalwert AG?

Es gibt noch viel zu wenig Bio im Rheinland. Auf den Feldern, den Märkten, Restaurants und in Geschäften. Das will die Regionalwert AG ändern. Dorle Gothe erklärt, wie das gehen

Jetzt Stadtwandel-News abonnieren

Unterstütze Bonn im Wandel

Unterstütze uns mit einer Spende oder werde Fördermitglied!

Jetzt Wandel fördern